Gesucht - Tischtennisaktive mit (trotz) Handicap

Damen und Herren sowie Kinder und Jugendliche, die wegen einer Verletzung oder Behinderung einen geeigneten Sport als Chance bzw. Herausforderung für sich suchen, sind in unserem Trainingsbereich für Rollstuhlfahrer oder Fußgänger mit Handycap jederzeit willkommen.

Tischtennis bei den Sportler-innen und Sportlern mit Behinderungen wird im Sitzen (Rollstuhl) oder im Stehen gespielt. Nach Art und Schwere des Handycaps unterscheidet man  10 Wettkampsklassen (WK). WK 1 sind z.B. Querschnittsgelähmte mit geringer Armfunktion. WK 5 spielen im Sitzen, weil sie durch Amputation oder Gelenkprobleme nich im Stehen spielen können. WK 6 sind Arm- und/oder Beinamputierte die mit Prothesen u.a. Hilfsmitteln unseren Sport betreiben. Aktive der WK 10 sind nur minimal in ihrer Spielfähigkeit eingeschränkt.

Jeder mit Handycap ist bei uns gerne gesehen und wird in unserer Mitte aufgenommen und von qualifizierten Trainern auf den Spaß bei Sport und Spiel mit dem kleinen weißen Ball vorbereitet. Mehr erfahrt ihr unter Tel. 0171-8261972.