Kinder- und Jugendarbeit - Kooperationen / Schul-AG´s

Eine Schul-AG ist eine gute Möglichkeit Kindern relativ zwanglos für Tischtennis zu begeistern. Wenn dann der eine oder andere den Sprung in das Vereinstraining macht, darf man sehr zufrieden sein. Tischtennis als regelmäßiger Bestandteil des Sportunterichts an Schulen, Das von Verband und Vereinen erarbeitete Konzept, das sich am Bildungsplan der Schulen orientiert wird regelmäßig umgesetzt. Die regelmäßige Unterrichtsstunde Tischtennis pro Woche wurde zu einem Erfolg. Und sie fand großen Anklang.

Das Sport eine positive Wirkung auf den Organismus hat, ist nicht neu. Auf die schulische Leistungen wirkt er sich aber auch aus. So wurde im Rahmen einer Studie des Zentrum für Gesundheit (ZfG) der Deutschen Sporthochschule Köln im Jahr 2009 die schulische Leistungsfähigkeit von verschiedenen Sportlern untersucht. Es konnten klare Zusammenhänge der ausgeübten Sportart und der schulischen Leistungsfähigkeit festgestellt werden.

Es stellte sich heraus, dass Tischtennisspieler „schlauer“ sind:
Rangliste der Sportarten nach Notendurchschnitt:

  1. Tischtennis (2.0)
  2. Turnen (2.0)
  3. Kampfsport (2,08)
  4. Volleyball (2.11)
  5. Handball (2.12)
  6. Reiten (2.12)
  7. Basketball (2.28)
  8. Tanzen (2.28)
  9. Joggen (2.29)
  10. Fahrad fahren (2.29)
  11. Fittnesstudio (2.33)
  12. Schwimmen (2.4)
  13. Fußball (2.47)
  14. Tennis (2.5)

(Quelle Text/Statistik: Zentrum für Gesundheit)

Tischtennis gilt als Sport und Spiel der Flexiblen und Kreativen. Und es ist eine echte Lifetime-Sportart. Tischtennis macht auf jesen Fall Spaß und hält Kinder ebenso fit wie Senioren. Ein echter Volksport eben, an den sich jeder heranwagen kann, denn jeder zweite Deutsche hat schon einmal Tischtennis gespielt. Tischtennis ist ein familienfreundlicher Sport, der geschlechter- und altersübergreifenden Freizeit- und Wettkampfsport zulässt. Schon in jungen Jahren bis hin ins hohe Alter wirkt sich der Sport auf die körperliche und geistige Fitness aus. Dies besonders auch bis ins hohe Alter.

Vorteile für Schulen

  • hochwertiges Angebot für Schüler
  • Gestaltung der Nachmittagsbetreuung bzw. der AG-Angebote
  • Aktive Pausengestaltung
  • Kostengünstiges, qualitativ hochwertiges Materialpaket
  • Qualifizierung und Entlastung von Lehrkräften
  • glückliche und ausgelastette Schüler
  • Schüler, die Tischtennis spielen, haben bessere Noten (Studie ZfG)
  • Darüber hinaus sind schulinterne Turniere/Aktionen geplant